GRÜNE INSEL KORFU

13.05. – 24.05.2017

Wandern ohne Gepäck auf dem Corfu Trail

 

ct1.JPG ct2.JPG ct3.JPG ct4.JPG
Bilder zum Vergrößern anklicken

Auf der schönen griechischen Insel Korfu gibt es mit dem Corfu Trail einen herrlichen Weitwanderweg, der die vielen landschaftlichen Höhepunkte und Schönheiten der Insel verbindet.
Verschlungene Pfade und Panoramawege, mit zuweilen atemberaubenden Aussichten auf das azurblaue Meer, wechseln sich ab mit Wanderungen durchs Landesinnere, mit Berghängen vom Ginster gelb gefärbt, mit weiten Olivenhainen aus denen Zypressen ragen und entlang der Küste mit feinem Sandstrand. Die Route führt über historische, uralte Wege und Stege sowie Maultierpfade und vermeidet - soweit möglich - Straßen. Acht Tage wandern wir von Süd nach Nord, auf den schönsten Abschnitten des Corfu Trails und das im Mai zur besten Wanderzeit des Jahres. Es ist nicht nur die blühende, duftende und ruhige Landschaft, sondern auch die schönen alten Bergdörfer mit ihren Bewohnern, herrliche Badebuchten, orthodoxe Klöster und die griechische Küche, die den Reiz einer solchen Wanderung ausmachen.

Reiseverlauf

1.Tag: Ankunft auf Korfu
Flug auf die Insel. Hotelübernachtung in Korfu-Stadt oder Kanoni.
2.Tag: Lagune Korrission
Transfer nach Agios Georgios wo unsere Wandertage auf dem Corfu Trail beginnen. Zunächst folgen wir dem langen Sandstrand zwischen dem Meer und der Lagune Korrission, die eine Vielzahl von seltenen Vögeln Lebensraum bietet. Mit dem 468 Meter hohen Prassoudi zur rechten wandern wir weiter den Küstenstreifen entlang zur herrlichen Bucht von Paramonas, mit seiner einladenden Taverne.
Gehzeit: ca. 4:30 h, auf 120 m, ab 120 m.
3.Tag: Von der West- zur Ostküste
Heute ist Benitses unser nächstes Wanderziel. Der Ort liegt zwar nicht direkt am Corfu Trail bietet aber angenehme Übernachtungsmöglichkeiten. Unser Wanderweg führt mitten durch die Insel, durch schöne und frische Kultur- und Naturlandschaften. Wir wandern vorbei an den malerischen Orten Ano und Kato Pavliana, durch dichte Olivenhaine und herrlichen Heidelandschaften.
Gehzeit: ca. 5:15 h, auf 350, ab 350 m.
4.Tag: Agii-Deka und Pelekas
Transfer zum Bergdorf Ano Garouna. Zunächst geht es hinauf zum Agii-Deka-Gipfel, dem zweithöchsten Berg Korfus, wo der kühle Garten des verlassenen Klosters zur Rast einlädt. Mit großartigen Blicken über weite Teile der Insel geht es dann auf einem alten Pilgerpfad hinab zum Dorf Agii Deka und weiter zum pittoresken Bergdorf Sinarades. Über Wege, mit den ersten wunderschönen Aussichten auf die Westküste, wandern wir hinauf in das Bergdorf Pelekas.
Gehzeit: ca. 4:45 h, auf 280 m, ab 440 m.
5.Tag: Traumstrand und Kloster
Der längste Wandertag. Zunächst geht es hinab zur Küste, wo der wunderschöne Strand von Myrtiotissa zum Baden einlädt und weiter zum gleichnamigen orthodoxen Kloster. Wieder haben wir wunderschöne Ausblicke auf die Westküste auf unserem Weg hinauf zum Dorf Vatos. Dann schwenken wir in das weite, fruchtbare Tal-Ropa ein. Der Weg führt nun über Wiesen, Felder und anschließend hoch zu unserer Mittagsrast nach Giannades. Noch einmal steigt der Weg zu einem Kamm des mittelforfiotischen Berglandes auf und schwingt dann langsam aus, durch schöne uralte Olivenhaine, bis hinab zur herrlichen Bucht von Liapades.
Gehzeit: ca. 5:45 h, auf 450 m, ab 650 m.
6.Tag: Der Römerweg
Diese sehr schöne Etappe führt uns zunächst hinauf ins Dorf Lakones und zu einmalig schönen Aussichtspunkten. Ein kurzes Stück Landstraße lässt sich auf dieser Strecke zum Ort Krini nicht vermeiden (Abstecher zur byzantinischen Burgruine Angelokastro möglich). Danach folgt dann einer der schönsten Wege Griechenlands, der sogenannte Römerweg, der durch uralte, noch von den Venezianern gepflanzten Olivenhainen zur wunderschönen Bucht von Agios Georgios hinunter führt.
Gehzeit: ca. 4:15 h, auf 300m, ab 300m.
7.Tag: Agios Georgios
Tag zur freien Verfügung. Möglichkeit zu einem Ausflug zur herrlichen Zwillingsbucht Timoni. Am Nachmittag kurzer Transfer hinauf nach Afionas, wo wir beim Abendessen mit etwas Glück einen wunderschönen Sonnenuntergang über den Diapontischen Inseln genießen können. Kleine Wanderung zurück nach Agios Georgios.
8. Tag Malerisches Pagi
Der Wandertag beginnt mit einem ordentlichen Aufstieg nach Prinilas, der mit herrlichen Ausblicken auf das azurblaue Meer belohnt wird. Dann führt uns der Weg hinab zum Dorf Pagi, das seinen ursprünglichen Charme bewahrt hat und durch Agra Landschaften wandern wir weiter in das Berg- und Kirchendorf Agros. Transfer an die Ostküste nach Barbati.
Gehzeit: ca. 4:00 h, auf 410, ab 300m.
9.Tag: Wo die wilden Kerle wohnen
Nach einem Transfer beginnt unsere Wanderung in Valanio, einem kleinen Ort, in dem die Zeit stehen geblieben ist. Über uralte Wege und Eselspfade folgen wir dem Corfu Trail durch Olivenhaine und Wälder zum Bergdorf Sokraki mit seinem gemütlichen Dorfplatz. Weiter geht es, entlang des südlichen Pantokrator-Massivs, durch Weinberge und Terrassenfelder nach Spatilas und weiter hinab ans Meer, vorbei an pittoresken Olivenbäumen, nach Barbati.
Gehzeit: ca. 3:45 h, auf 130 m, ab 390 m.
10.Tag: Pantokrator
Transfer hinauf zum Gipfel des Pantokrators, dem mit 911 Metern höchsten Berg Korfus. Von hier oben haben wir einen fantastischen Fernblick über die Insel und das Mittelmeer bis hin zur Küste Albaniens. Dann geht es hinab, über eine herrliche Route zur alten und verfallenen Taxiarchen-Kapelle und weiter zum Bergdorf Spartilas zum Endpunkt unserer Wanderungen. Transfer nach Korfu-Stadt oder Kanoni.
Gehzeit: ca. 3:00 h, ab 570 m.
11.Tag: Zeit für Kerkyra
Einen ganzen Tag haben wir noch Zeit zum Erholen, zum Baden oder um die schöne Altstadt von Kerkyra, mit ihren verwinkelten Gassen und Müssen zu entdecken.
12.Tag: Abschied und Heimkehr
Rückflug von Korfu nach Frankfurt.
Änderungen vorbehalten.

Gehzeiten: 3:00 bis 5:45 Stunden
Streckenlängen: 13 bis 22 km
Höhenunterschiede: 120 bis 650 m (in Auf- u. Abstieg).
Strecken: Gut begehbare Wege und Wanderpfade. Selten steinige, unebene Strecken oder steilere An- und Abstiege.
Gepäck: Tagesrucksack

Leistungen
Flug von Frankfurt nach Korfu und zurück. Flughafensteuern und Zuschläge. Alle Transfers im Rahmen der Reise. Zehn Übernachtungen im Doppelzimmer im Mittelklassehotel. Alle Gepäcktransporte. Frühstück und Abendessen (exklusive Getränke). Horizonte

Teilnehmerzahl: min. 7, max.11 Personen
Reisenummer: 4039
Termin: 13.05. – 24.05.2017
Für Gruppen gerne auch weitere Termine
Reisepreis: 1395 €
EZ-Zuschlag: 215 €
Ab / bis Frankfurt
Weitere Abflughäfen auf Anfrage

Formulare

Grüne Insel Korfu.pdf    Reiseanmeldung.pdf    Widerrufsbelehrung.pdf