KANUABENTEUER OGNON

16.07. - 22.07.2017

Flusswanderfahrt

 

ko1.jpg ko2.jpg ko3.JPG ko4.JPG
Bilder zum Vergrößern anklicken                                                                                                          

Der Ognon ist ein hübscher Wald- und Wiesenfluss, der sich naturbelassen in zahlreichen Windungen durch eine liebliche Landschaft des französischen Departement Haute-Saône schlängelt. Mit mäßiger bis flotter Strömung, unterbrochen von Wehren, die zumeist befahrbar sind, mäandert der Ognon vorbei an kleinen Dörfern, alten Schlössern, idyllischen Städtchen und herrlichen Stränden, die zum Baden einladen.
Freundliche Menschen leben an diesem wenig erschlossenen, herrlichen Fluss, der in den Vogesen entspringt und nach etwa 200 Kilometern in die Saone mündet. Starten werden wir die Wanderfahrt in dem schönen alten Städtchen Villersexel, das rund 140 Kilometer südwestlich von Freiburg liegt.

Dies ist eine Paddeltour für unternehmungslustige Familien genauso wie für Freundeskreise und für jeden, der mit dem Kanu auf Wanderfahrt gehen möchte. Das Gewässer ist geeignet für mutige Anfänger, bietet aber auch dem Fortgeschrittenen viel Anreiz.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise
Ankunft am frühen Nachmittag auf dem Zeltplatz von Villersexel.
2.Tag: Villersexel
Vorbereitung der Kanuwanderfahrt.
3.-6.Tag: Die Wanderfahrt auf dem Ognon
Nachdem alles, was wir für die nächsten Tage brauchen, gut in die Boote verpackt und verstaut ist, paddeln wir direkt vom Campingplatz in Villersexel aus los.
Schon nach wenigen Paddelschlägen kommt der erste Schwall und das erste Wehr, das über eine Bootsrutsche gut befahren werden kann. Fortan fließt der Ognon in vielen Windungen durch eine schöne, stille Waldstrecke. Es folgen drei flotte Steinwehre und wir paddeln vorbei an den Baumhäusern von Bonnal. Eine breite Wehrkrone muss überhoben werden und weiter geht die abwechslungsreiche Fahrt. Vorbei an der schönen Kulisse von Montferney erreichen wir La Forge. Angenehm, besonders bei Hitze, ist die Weiterfahrt, denn die Bäume am Ufer spenden Schatten und Sandstrände locken zu einem erfrischenden Bad. Spritzig geht es dann die Bootsgasse hinab beim Wehr von Montbozon, einem netten kleinen Ort. Wir paddeln vorbei an den Schlösschen von Ollans und Larians und dann ist es nicht mehr weit bis zu unserem Übernachtungsplatz, wo wir beim Schein des Lagerfeuers zelten können. Immer weiter folgen wir mit unseren Kanus dem sich unermüdlich schlängelnden Ognon. Urwaldähnliche Landschaften wechseln sich ab mit Wiesen und Wäldern und hinter jeder Biegung verbirgt sich etwas Neues.
Am sechsten Tag erreichen wir Rigney, das Ziel unserer Wanderfahrt und fahren zurück nach Villersexel.
7.Tag: Abschiedsschmerz
Heimreise.
Änderungen vorbehalten

Leistungen
Kanus (Kanadier), Kanutransporte, Paddel, Schwimmwesten, Kanutonnen und Schwämme. Kanueinweisung. Kochausrüstung. Campingplatzgebühren für fünf Übernachtungen. Bei Bedarf Zelte. Horizonte Reiseleitung.

Teilnehmer/innen: min. 7 Erwachsene (max. 7 Boote)
Reisenummer: 4048
Termin: 16.07. - 22.07.2017
Für Gruppen gerne auch weitere Termine
Reisepreise: Erwachsene 295 €, Jugendliche (bis 18 Jahre) 195 €, Kinder (bis 8 Jahre) 95 €
Ab/bis Villersexel.

 

Formulare:

Kanuabenteuer Ognon.pdf   Reiseanmeldung.pdf   Widerrufsbelehrung.pdf